Die Stiftung Schackenborg Fonden

Die Stiftung Schackenborg Fonden

Die Stiftung Schackenborg Fonden besitzt und betreibt das Schloss Schackenborg. Die Stiftung wurde am 30. Juni 2014 von Prinz Joachim, der Stiftung Bitten & Mads Clausen Fond, Ecco Holding und der Stiftung Ole Kirks Fond gegründet und Prinz Joachim und Prinzessin Marie sind Protektoren der Stiftung. Die Stiftung ist eine gemeinnützige, gewerbetreibende Stiftung, die das Schloss und die dazugehörige Landwirtschaft übernommen hat.

Das Ziel ist es der Öffentlichkeit Zutritt zum Schloss und zum Park zu geben, der königlichen Familie die Möglichkeit für gelegentliche Aufenthalte auf dem Schloss zu geben, um somit den engen Kontakt zwischen dem Königshaus und Sønderjylland aufrechtzuerhalten, und soweit möglich gemeinnützige und wohltätige Ziele zu unterstützen.

Die Stiftung verfolgt somit folgende Ziele:

  • Schloss Schackenborg, den Park und die zum Schloss gehörenden historischen Einrichtungsgegenstände zu besitzen, zu betreiben und zu erhalten.
  • Der Öffentlichkeit Zutritt zum Schloss und zum Park zu geben.
  • Der Königlichen Hoheit Prinz Joachim und Prinzessin Marie, Prinz Joachims Nachkommen, sowie anderen Mitgliedern des dänischen Königshauses die Möglichkeit für gelegentliche Aufenthalte auf Schackenborg zu geben.
  • Gemeinnützige und wohltätige Ziele zu unterstützen, hierunter kulturelle, wissenschaftliche, soziale und bildungsmäßige Ziele und dies in einem solchen Umfang, wie der Vorstand es finanziell für möglich hält.

Die Aktivitäten der Stiftung

Die Aktivitäten der Stiftung umfassen folgende Bereiche:

  • Das Schloss und die Parks.
  • Landwirtschaft.
  • Miethäuser.
  • Die Goldhörner und das Kulturzentrum Slotfelt (Scheune Slotfeltladen)
  • Veranstaltungen.
  • Verwaltung.

 

Der Vorstand der Stiftung

Rechtsanwalt, Kammerherr, Baron Henrik Wedell-Wedellsborg, 1. Vorsitzender

Per Have, CEO, 2. Vorsitzender

Geschäftsführer Søren Dalsgaard Stier, 2. Vorsitzender

Gutsbesitzer, Hofjägermeister Hans Henrik Algreen-Ussing, Vorstandsmitglied

Geschäftsführer Lars Liebst, CEO

Vorstandssekretärin Gitte Tveen, Verwaltungschefin

Die Direktion

Der Schlossverwalter und Direktor Jan Leisborch

Es hat auf Schackenborg immer einen Verwalter gegeben, der für die tägliche Verwaltung und den Betrieb des Schlosses und der Ländereien zuständig war. Dies war auch derjenige, auf den sich der Lehnsgraf stützte, denn er hatte immer den großen Überblick. Heute besteht die tägliche Leitung aus einer Direktion mit Jan Leisborch als Schlossverwalter und Geschäftsführer für die Stiftung Schackenborg Fonden.

Jan Leisborch ist Flottillenadmiral und hat bei der dänischen Marine gedient. Als Schlossverwalter ist er jetzt für den täglichen Betrieb von Schackenborg mit den dazugehörigen Anwesen verantwortlich und nimmt ebenfalls eine Reihe von Aufgaben in Verbindung mit dem Zutritt für die Öffentlichkeit und bei Veranstaltungen auf dem Gebiet von Schackenborg wahr. Wie es sich für einen richtigen Schlossverwalter gehört, wohnt Jan Leisborch zusammen mit seiner Ehefrau auf Schackenborg in der Wohnung im wunderschönen, alten Torgebäude.

Der Gutsverwalter Niels Peter Nielsen

Niels Peter Nielsen ist als Gutsverwalter für den Betrieb der  Landwirtschaft von Schackenborg verantwortlich. Er wohnt nicht auf Schackenborg, sondern ist Eigentümer von Gut Filsø, das er auch betreibt.

Gute Leitung einer Stiftung

Die Stiftung Schackenborg Fonden ist eine gemeinnützige und gewerbetreibende Stiftung und untersteht deswegen den Anbefalinger for god Fondsledelse (Empfehlungen für gute Leitung einer Stiftung) des dänischen Komitees Komitéen for god Fondsledelse (Komitee für gute Leitung einer Stiftung).